Gemeinschaftsschule trifft Wirtschaft 4.0

Geschrieben am 16.11.2018
von a.wroblewski

Am vergangenen Mittwoch waren wir zu Gast auf der Jahrestagung des Vereins für Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg. In der Pliezhausener Gemeindehalle ging es unter anderem um die Arbeitswelt der Zukunft. Eine Welt, die sich durch 4.0 in einem großen Wandel befindet.

Wolfgang Grenke, Vorstandsvorsitzender der Grenke AG sowie Präsident des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertags untermauerte in seinem Vortrag die Chancen von Digitalisierung und Globalisierung. Im Gegensatz zu Richard David Precht geht er nicht davon aus, dass der Mensch durch die Maschine ersetzt wird. Vielmehr bedarf es seiner Einschätzung nach auch zukünftig ideeller Werte wie Empathie und Bewertungsfähigkeit – das Digitale wird dabei in vielen Teilen eher eine unterstützende Funktion für die Menschen einnehmen. Im gleichen Atemzug hob er den hohen Bedarf an guten, ganzheitlich ausgebildeten Fachkräften hervor.

In der anschließenden Podiumsdiskussion mit der Vorsitzenden des Elternetzwerks, Dr. Ulrike Felger, Jan von der Pliezhausener Gemeinschaftsschule sowie Ministerialrätin Hösch stand deshalb die berufliche Orientierung an Gemeinschaftsschulen im Vordergrund. Die Rolle des Coachings und die systematische Dokumentation sowie Akzentuierung von Lernfortschritten im überfachlichen Bereich (sozial, personal, methodisch) sind für uns Rezepte für die Zukunft.